November 2018

21.11.2018
Büroneubau schafft Platz für Wachstum.

Juni 2018

06.06.2018
PARK LINNÉ zieht ins Finale des ULI-Wettbewerbs ein.

Mai 2018

10.05.2018
Fuß- und Radweg wird temporär umgeleitet.

April 2018

27.04.2018
CRIOLLO-Kennenlernfest im Cilentano.

Dezember 2017

15.12.2017
NRW-Bauministerin im PARK LINNÉ.

November 2017

02.11.2017
Domus-Roadshow im PARK LINNÉ.

Oktober 2017

09.10.2017
Die SIDOL-LOFTS sind bezogen.

September 2017

11.09.2017
Tag des Denkmals im PARK LINNÉ.

Juni 2017

26.06.2017
Tag der Architektur im PARK LINNÉ.

Mai 2017

16.05.2017
DORNIEDEN gehört zu Deutschlands Kundenchampions.

08.05.2017
PARK LINNÉ auf der Immobilienmesse.

03.05.2017
DORNIEDEN auf der POLIS Convention.

April 2017

12.04.2017
Bernd Hütter erweitert Geschäftsführung.

März 2017

14.03.2017
Open House am 19. März.

01.03.2017
Baubeginn für CRIOLLO.

Februar 2017

09.02.2017
Erster Mieter für die Sidol-Lofts.

Dezember 2016

13.12.2016
Bondingmesse ein voller Erfolg.

November 2016

29.11.2016
Dornieden auf der Bondingmesse in Aachen.

04.11.2016
Innovationen und Impulse für den Immobilienmarkt.

September 2016

12.09.2016
Projektentwickler auf der EXPO REAL.

August 2016

18.08.2016
Sidol-Lofts: Moderne Büros, einzigartiges Ambiente.

Juni 2016

27.06.2016
Tag der Architektur ein voller Erfolg.

12.06.2016
Tag der Architektur am 26. Juni.

April 2016

11.04.2016
Spielplatz an die Stadt Köln übergeben.

März 2016

18.03.2016
Bäckerei Mauel im CAFÉ LINNÉ.

01.03.2016
Martin Dornieden als BFW-Landesvorsitzender bestätigt.

Januar 2016

29.01.2016
Bauarbeiten im PARK LINNÉ schreiten voran.

Dezember 2015

07.12.2015
Nächsten beiden Wohngebäude gehen in den Verkauf.

September 2015

22.09.2015
FIABCI-Wettbewerb: COLÓN holt Gold.

15.09.2015
Die Sidolfabrik im Wandel der Zeit.

08.09.2015
Die Sidolfabrik am Tag des Denkmals.

01.09.2015
Der Grundstein für den nächsten Bauabschnitt ist gelegt.

August 2015

12.08.2015
FIABCI: COLÓN zieht ins Finale ein.

Juli 2015

08.07.2015
Tag der Architektur begeistert Besucher.

Juni 2015

27.06.2015
Tag der Architektur.

April 2015

16.04.2015
Erfolgsmeldungen aus dem PARK LINNÉ.

Januar 2015

21.01.2015
AUSGEZEICHNET.

November 2014

28.11.2014
Verkaufsstart neuer Bauabschnitt im PARK LINNÉ.

Oktober 2014

27.10.2014
Magazin Squaremeter: Gartenparadies.

September 2014

19.09.2014
FIABCI Prix d´Excellence: Auszeichnung für den PARK LINNÉ.

Juni 2014

16.06.2014
Kick-Off Veranstaltung.

Mai 2014

24.05.2014
DORNIEDEN auf der Kölner Immobilienmesse.

09.05.2014
GRUNDSTEINLEGUNG IM PARK LINNÉ.

Januar 2014

24.01.2014
SCHOKOLADEN-SEITEN - DIE PARK LINNÉ ZEITUNG.

Dezember 2013

07.12.2013
NEUES GROSSES OPEN HOUSE.

November 2013

10.11.2013
OPEN HOUSE im PARK LINNÉ.

Oktober 2013

25.10.2013
Servicemanager jetzt noch länger für die Bewohner da.

September 2013

23.09.2013
Leuchtende Häuser, grünere Städte und steigende Löhne.

05.09.2013
COLÓN Vermietungsbeginn.

August 2013

22.08.2013
PARK LINNÉ - temporäre Umleitung Fuss- und Radwegeverbindung.

07.08.2013
Der Baustart für das Ensemble MARCOLINI ist erfolgt.

Oktober 2012

31.10.2012
62 Prozent des Wohnareals sind Freiflächen.

30.10.2012
Viel Lob von allen Seiten.

30.10.2012
Dornieden startet mit drittem Baufeld.

August 2012

25.08.2012
CORTÉS Musterwohnung fertiggestellt.

08.08.2012
Weitere Wohnungen an Investoren verkauft.

Juni 2012

16.06.2012
CAFÉ LINNÉ wird eröffnet.

August 2011

09.08.2011
Dornieden verkauft 88 Wohnungen.

 

Tag der Architektur begeistert Besucher

Am 08.07.2015

Architekturinteressierte, Nachbarn und Hausbewohner – das Interesse am Tag der Architektur im PARK LINNÉ war riesengroß. Zahlreiche Besucher ließen sich bei den Führungen von der einzigartigen Architektur des COLÓN begeistern. Die Dornieden-Gruppe als Projektentwickler beteiligte sich zum ersten Mal an dieser Veranstaltung, die jedes Jahr von der Architektenkammer NRW veranstaltet wird. Mit insgesamt 85 Teilnehmern war das Interesse am Wohngebäudeensemble im PARK LINNÉ riesengroß. „Es wurden viele Fragen gestellt. Die Teilnahme am Tag der Architektur war für uns ein voller Erfolg“, fasst Beate Brune zusammen, die als Architektin beim Projektentwickler Dornieden den COLÓN präsentierte und zahlreiche Fragen beantworten konnte.

 „Es sind die vielen kleinen Details, die mich beeindruckt haben. Die Anordnung der Pflasterung, der Briefkästen oder das ungewöhnliche Design der Fahrradständer, die als solche ohne Fahrrad gar nicht zu erkennen sind, faszinieren mich“, gibt Christa Damm zu, die jedes Jahr aufs Neue beim Tag der Architektur auf Spurensuche geht und in Braunsfeld arbeitet. „Ich bin hier oft vorbeigefahren. Jetzt habe ich die Chance genutzt, mir den PARK LINNÉ mal aus nächster Nähe anzuschauen. Und ich bin begeistert“, gibt die Architekturinteressierte zu. Für Christof Rose, Pressesprecher der Architektenkammer NRW, ist der Tag der Architektur eine gute Gelegenheit, auf Zusammenhänge hinzuweisen, die man so vielleicht auf den ersten Blick nicht sieht. „Das erhöht das Verständnis für Architektur. Das kommt hier im COLÓN sehr gut zur Geltung.“

Caroline Hamacher ist ebenfalls vom Gesamtkonzept PARK LINNÉ begeistert: „Das Rundumpaket stimmt. Ich kann mir gut vorstellen, dass man hier sehr gut wohnen und leben kann“, erklärt die Besucherin, die selbst im Stadtteil Junkersdorf wohnt. Andere Teilnehmer der Führungen wohnen im PARK LINNÉ und nutzten die Gelegenheit, den COLÓN aus nächster Nähe kennenzulernen. „Ich selbst wohne im CORTÉS und bin sehr zufrieden. Was mir im Wohnquartier gefällt, ist die bunte Mischung aus Jung und Alt. Das Mehrgenerationenwohnen wird hier vorgelebt. Und es klappt wunderbar“, erklärt eine Bewohnerin. Andreas E. Statz ist selbst Architekt und wohnt in der Nachbarschaft. Er nimmt mit seiner kleinen Tochter Hannah an der Führung teil. „Dieses Wohnquartier belebt den ganzen Stadtteil. Für einen Architekten ist es schon etwas ganz besonderes, ein Wohngebäudeensemble dieser Größenordnung zu gestalten. Ich finde es sehr gelungen, was hier auf die Beine gestellt worden ist“, fasst Statz zusammen, während seine Tochter im Schatten der 85 Jahre alten Platane eine Wippe für Kinder entdeckt hat. „Und man sieht, dass sich hier auch die Kleinsten wohlfühlen!“ Sandra Jannek hat drei Kinder, ist aber alleine hier. „Ich finde es spannend, welche Möglichkeiten der Tag der Architektur bietet. Wann hat man sonst mal die Möglichkeit, ins Innere zu schauen und Privatgrundstücke zu betreten?“ Die Grünanlagen hier im PARK LINNÉ seien schon außergewöhnlich, erklärt die Teilnehmerin. „Ich kann mir gut vorstellen, dass gerade im Sommer hier viel los ist. Das hat was von Urlaub und Ferienanlage!“

Beate Brune, Architektin beim Projektentwickler Dornieden Generalbau, Ruth Hofmann von der ksg kister scheiterhauer gross architekten stadtplaner sowie Landschaftsarchitekt Thorsten Zietz haben alle Hände voll zu tun, die Fragen der Besucher zu beantworten. „Die Herausforderung bestand darin, auf dem Gelände einer ehemaligen chemischen Fabrik qualitativ hochwertigen Wohnraum zu schaffen, der in keiner Konkurrenzsituation zum angrenzenden denkmalgeschützten Sidolgebäude steht“, erklärt Beate Brune. Bei den letzten Führungen des Tages zeigt sich auch die Sonne, die ein einzigartiges Schattenspiel zwischen der Platane und der Außenfassade des COLÓN ermöglicht. Die Architektin weist auf die besondere Kommunikation zwischen Natur und Bausubstanz hin. Sandra Jannek drückt auf den Schalter, der im Schatten des Baumes die Wasserfontänen hochschnellen lässt. „Eine gelungene Abkühlung – nicht nur für Kinder!“