Dezember 2017

15.12.2017
NRW-Bauministerin im PARK LINNÉ.

November 2017

02.11.2017
Domus-Roadshow im PARK LINNÉ.

Oktober 2017

09.10.2017
Die SIDOL-LOFTS sind bezogen.

September 2017

11.09.2017
Tag des Denkmals im PARK LINNÉ.

Juni 2017

26.06.2017
Tag der Architektur im PARK LINNÉ.

Mai 2017

16.05.2017
DORNIEDEN gehört zu Deutschlands Kundenchampions.

08.05.2017
PARK LINNÉ auf der Immobilienmesse.

03.05.2017
DORNIEDEN auf der POLIS Convention.

April 2017

12.04.2017
Bernd Hütter erweitert Geschäftsführung.

März 2017

14.03.2017
Open House am 19. März.

01.03.2017
Baubeginn für CRIOLLO.

Februar 2017

09.02.2017
Erster Mieter für die Sidol-Lofts.

Dezember 2016

13.12.2016
Bondingmesse ein voller Erfolg.

November 2016

29.11.2016
Dornieden auf der Bondingmesse in Aachen.

04.11.2016
Innovationen und Impulse für den Immobilienmarkt.

September 2016

12.09.2016
Projektentwickler auf der EXPO REAL.

August 2016

18.08.2016
Sidol-Lofts: Moderne Büros, einzigartiges Ambiente.

Juni 2016

27.06.2016
Tag der Architektur ein voller Erfolg.

12.06.2016
Tag der Architektur am 26. Juni.

April 2016

11.04.2016
Spielplatz an die Stadt Köln übergeben.

März 2016

18.03.2016
Bäckerei Mauel im CAFÉ LINNÉ.

01.03.2016
Martin Dornieden als BFW-Landesvorsitzender bestätigt.

Januar 2016

29.01.2016
Bauarbeiten im PARK LINNÉ schreiten voran.

Dezember 2015

07.12.2015
Nächsten beiden Wohngebäude gehen in den Verkauf.

September 2015

22.09.2015
FIABCI-Wettbewerb: COLÓN holt Gold.

15.09.2015
Die Sidolfabrik im Wandel der Zeit.

08.09.2015
Die Sidolfabrik am Tag des Denkmals.

01.09.2015
Der Grundstein für den nächsten Bauabschnitt ist gelegt.

August 2015

12.08.2015
FIABCI: COLÓN zieht ins Finale ein.

Juli 2015

08.07.2015
Tag der Architektur begeistert Besucher.

Juni 2015

27.06.2015
Tag der Architektur.

April 2015

16.04.2015
Erfolgsmeldungen aus dem PARK LINNÉ.

Januar 2015

21.01.2015
AUSGEZEICHNET.

November 2014

28.11.2014
Verkaufsstart neuer Bauabschnitt im PARK LINNÉ.

Oktober 2014

27.10.2014
Magazin Squaremeter: Gartenparadies.

September 2014

19.09.2014
FIABCI Prix d´Excellence: Auszeichnung für den PARK LINNÉ.

Juni 2014

16.06.2014
Kick-Off Veranstaltung.

Mai 2014

24.05.2014
DORNIEDEN auf der Kölner Immobilienmesse.

09.05.2014
GRUNDSTEINLEGUNG IM PARK LINNÉ.

Januar 2014

24.01.2014
SCHOKOLADEN-SEITEN - DIE PARK LINNÉ ZEITUNG.

Dezember 2013

07.12.2013
NEUES GROSSES OPEN HOUSE.

November 2013

10.11.2013
OPEN HOUSE im PARK LINNÉ.

Oktober 2013

25.10.2013
Servicemanager jetzt noch länger für die Bewohner da.

September 2013

23.09.2013
Leuchtende Häuser, grünere Städte und steigende Löhne.

05.09.2013
COLÓN Vermietungsbeginn.

August 2013

22.08.2013
PARK LINNÉ - temporäre Umleitung Fuss- und Radwegeverbindung.

07.08.2013
Der Baustart für das Ensemble MARCOLINI ist erfolgt.

Oktober 2012

31.10.2012
62 Prozent des Wohnareals sind Freiflächen.

30.10.2012
Viel Lob von allen Seiten.

30.10.2012
Dornieden startet mit drittem Baufeld.

August 2012

25.08.2012
CORTÉS Musterwohnung fertiggestellt.

08.08.2012
Weitere Wohnungen an Investoren verkauft.

Juni 2012

16.06.2012
CAFÉ LINNÉ wird eröffnet.

August 2011

09.08.2011
Dornieden verkauft 88 Wohnungen.

 

Viel Lob von allen Seiten

Am 30.10.2012

BRAUNSFELD. Nun ist es ja nicht so,dass Immobilien-Investoren im Stadtbezirk Lindenthal immer vorbehaltlos mit Lob überschüttet würden. Umso mehr freuen darf sich Martin Dornieden, dass sein Bauvorhaben in der Gunst der Bezirksbürgermeisterin einigermaßen weit oben steht: "Wir sind sehr dankbar für Ihr Engagement", sagte Helga Blömer-Frerker beim Start des dritten Baufeldes im neuen Wohnviertel "Park Linné" auf dem ehemaligen Sidol-Gelände an der Eupener Straße. Bauherrin ist die Dornieden Generalbau GmbH mit Sitz inMönchengladbach. Seit dem Jahr 2011 und voraussichtlich bis ins Jahr 2016 will sie dort 49 550 Quadratmeter Wohnraum in 400 Einfamilienhäusern, Stadtvillen und Etagenwohnungen schaffen. Dazu kommen rund 19 000 Quadratmeter Büroflächen, Gastronomie sowie eine Kindertagesstätte. Martin Dornieden, der gemeinsam mit seinem Bruder Michael in zweiter Generation die Geschäfte der Dornieden Generalbau führt, ist stolz auf die Grünflächen, die insgesamt 33 000 Quadratmeter des 5,3 Hektar großen Geländes ausmachen, und von denen 14 000 Quadratmeter öffentlich zugänglich sind: "Wir werden einen Naturraum mit heimischen Bäumen und Pflanzen schaffen, der im Wechsel der Jahreszeiten lebendig bleibt und Bewohner sowie ihre Gäste bezaubert", erläutert Dornieden die Idee. Neun Themengärten, denen als Leitmotiv eine heimische Pflanze zugeordnet ist, strukturieren die Wohnbereiche: Neben Esche, Ahorn und Eiche sind es Obstbäume wie Mirabelle, Kirsche und Apfel. Der nun startende dritte Bauabschnitt trägt den Namen "Batido". Das 3450 Quadratmeter große Grundstück hat laut Dornieden "eine privilegierte Lage im Süden des Wohnviertels". Elf Stadthäuser mit Wohnflächen zwischen 152 und 205 Quadratmetern und 17 Eigentumswohnungen mit 52 bis 163 Quadratmetern sind geplant. "Batido" wird am Magnoliengarten errichtet, der in Weiß und Rot gehalten ist und ein Wasserspiel als Mittelpunkt haben wird. In einem der beiden denkmalgeschützten Torhäuser der Sidol-Werke hat vor kurzem ein Café eröffnet. In dem anderen wird ab Jahresende 2012 der "Doorman" zu finden sein, der mitverantwortlich ist für das Wohlbehagen der künftigen Bewohner des Parks Linné. Er kümmert sich um die Garten- und Hauspflege, den Urlaubsservice und vermittelt Baby-Sitter und Personal Trainer. Und Pakete nimmt er auch entgegen. Endlich scheint auch klar, was mit dem denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen Sidol-Werkes geschehen soll. "Wir haben uns gegen eine Wohnnutzung entschieden", sagt Dornieden. Man werde sich mit den zukünftigen Nutzern zusammensetzen und deren Interessen berücksichtigen. "Das werden sicher keine 08/15-Büros", so Dornieden. Schließlich betrage schon allein die Raumhöhe 4,50 Meter. In zwei weiteren Wohnvierteln im Park Linné haben die Bauarbeiten längst begonnen. Das Projekt "Cortés" mit 88 Mietwohnungen befindet sich im Moment im Innenausbau. Anfang des kommenden Jahres werden die ersten Mieter dort einziehen. Im Projekt "Colon" mit 52 Mietwohnungen wird im Sommer 2013 Richtfest gefeiert. Beide Wohnviertel sind an einen institutionellen Investor verkauft. Zum Thema "08/15" hatte Dornieden dann auch noch etwas hinzuzufügen: "Die Straßen im Park Linné sind nicht öffentlich gewidmet. Denn dann hätte wir uns den Kölner Vorstellungen vom öffentlichen Straßenraum anschließen müssen. Aber die genügen unseren Ansprüchen einfach nicht." Das Projekt Colón umfasst fünf Wohnhäuser mit 52 Etagenwohnungen. Die Einheiten haben eine Größe von 79 bis 174 Quadratmetern. Es wird der standesgemäße Eingangsbereich zum neuen Wohnviertel: Das Entrée zum Park Linné mit den beiden denkmalgeschützten Torhäusern.

 

Kölnische Rundschau, Stefan Rahmann