Das goldene vom Ei Den Park Liné genau betrachtet

Das Grünflächenkonzept im PARK LINNÉ sucht seines Gleichen. Sobald man den Park durch das Entrée betritt, fühlt man sich in einer grünen Parklandschaft. Ein Baumtor aus heimischem Spitzahorn und eine rund 85 Jahre alte Platane begrüßen Sie, bevor Sie durch ein Baumtor aus Ahorn und Amberbäumen schreiten. Die zentrale Eichen-Allee führt Bewohner und Gäste in das Wohnquartier mit weitläufigen Gartenflächen, blütenprächtigen Obsthainen, ruhigen Plätzen und faszinierenden Wasserspielen. Jeder Grünbereich steht unter einem anderen Motto: Da gibt es beispielsweise den Mirabellenhof, den Magnolienplatz, den Kirschhain oder den Streifengarten mit seinen Apfelbäumen.

  • Unterschiedliche Grünflächen mit einzigartiger Bepflanzung
  • Viele heimische Pflanzen wie Blauer Flieder, Hortensien oder Hibiskus
  • Zahlreiche Apfel-, Mirabellen- und Kirschbäume
  • Alleen mit Eichen und Amberbäumen
  • Imposante Baumportale aus Ahorn und Amberbaum
  • Bunte Rebenpflanzen wie Clematis
Den Park Linné genau betrachtet